Programmiertools
!
VC130001-25

XProfan X2 CD-Version Vollversion Online-Hilfe auf CD

Die Windows-Programmiersprache, die OpenGL komplett integriert und auf einfache Weise die Programmierung atemberaubender 3D Anwendungen oder -Spiele ermöglicht, ohne externe Bibliotheken nutzen oder jeden Punkt einzeln definieren zu müssen.

Keine zusätzlichen DLL Bei den Ereignis orientierten Programmierungen graphischer Oberflächen, werden keine zusätzlichen DLL oder Bibliotheken benötigt. XProfan kann alle graphischen und multimedialen Möglichkeiten aktueller Windows-Versionen ausnutzen, dBase-Dateien auslesen, mit beliebigen ODBC-SQL-Datenbanken arbeiten und Dateien über das FTP-Protokoll auf einen Internet-Server stellen.
Code eingeben, „RUN“ drücken und das Ergebnis sehen
Mit XProfan X2 können Sie ganz schnell das Programmieren lernen! Keine Compile-, Linkoder Make-Prozeduren lenken vom Wesentlichen ab. Sie geben den Programmcode ein, drücken „RUN“ und sehen das Ergebnis.
Schlanke Anwendungen Ein fertiges XProfan-Programm ist selten größer als ein Megabyte. XProfan X2 lässt sich somit ohne komplizierte Installationsroutinen auf beliebige Rechner kopieren und starten.
Mit der 3D-Kraft von OpenGL In XProfan X2 ist OpenGL vollständig integriert. Dies ermöglicht es, optisch beeindruckende 3D-Anwendungen und 3D-Spiele zu entwickeln. Sie benötigen weder externe Bibliotheken, noch muss jeder Punkt einzeln definiert werden.
VC130002-10

XProfan X2 CD-Version Upgrade von 11.x Online-Hilfe auf CD

Upgradeversion. Setzt die Version 11.x voraus.
Das ist neu in der Version X2

Neue Variablen-Syntax und -Typen
Auch wenn es auf den ersten Blick nicht sichtbar ist: Die aufwändigste Änderung der neuen Version betrifft die interne Verwaltung der Variablen, die noch einmal dynamischer und übersichtlicher wurde. Dies ermöglichte eine neue Variablensyntax und die Einführung der neuen Typen Single (32-Bit Fließkommawerte) und QuadInt (64-Bit Integer).
Multiprozessing & File-Mapping
Die bisherigen eher spartanischen Möglichkeiten des Multiprozessing wurden enorm erweitert. So sind nun problemlos mehrere voneinander unabhängige Prozesse in einem Programm möglich. Prozesse können angehalten, weitergeführt oder beendet werden. Für den komfortablen Datenaustausch zwischen Prozessen und Programmen wurde File-Maps (Speicherdateien) ermöglicht.
Erweiterte Datenbank-Funktionen
Der Zugriff auf die bekannte Opensource-Datenbank Firebird (weitgehend kompatibel zum kommerziellen Interbase) ist nun direkt mit zahlreichen Funktionen integriert und auch bei SQL-Zugriffen über ODBC sind nun BLOBS (Binary Large Objects) möglich, soweit es die entsprechende Datenbank erlaubt.
Neue Datumsfunktionen
Über 30 Zeitpunkt- und Datumsfunktionen erlauben endlich einen komfortablen Umgang mit Zeit- und Datumswerten. Es können Tage, Monate, Stunden, Minuten oder Sekunden zu einem Datum hinzugezählt oder abgezogen werden. Die Ermittlung von Wochentagen oder Jahrwochen ist kein Problem. Ein Datum kann mit einem anderen verglichen werden. Zahlreiche Formatierungsmöglichkeiten lassen keine Wünsche mehr offen.
Weitere Highlights:
  • - einfachere Übergabe von Strings & Fließkommawerten an APIs und DLL-Funktionen
  • - DrawText enorm erweitert
  • - ChooseFont zur Auswahl einer Schrift
  • - Verbesserung und Erweiterung der vor definierten Dialoge
  • - Listbox-Liste und Listenbearbeitung erweitert
  • - Menügestaltung nochmals erweitert
  • ... und vieles mehr.

VC130004-10

XProfan X2 CD-Version Upgrade von Version 4/5/6/7/8/9/10.x Online-Hilfe auf CD

Upgradeversion. Setzt die eine Version zwischen 4.x und 10.x voraus.
Das ist neu in der Version X2

Neue Variablen-Syntax und -Typen
Auch wenn es auf den ersten Blick nicht sichtbar ist: Die aufwändigste Änderung der neuen Version betrifft die interne Verwaltung der Variablen, die noch einmal dynamischer und übersichtlicher wurde. Dies ermöglichte eine neue Variablensyntax und die Einführung der neuen Typen Single (32-Bit Fließkommawerte) und QuadInt (64-Bit Integer).
Multiprozessing & File-Mapping
Die bisherigen eher spartanischen Möglichkeiten des Multiprozessing wurden enorm erweitert. So sind nun problemlos mehrere voneinander unabhängige Prozesse in einem Programm möglich. Prozesse können angehalten, weitergeführt oder beendet werden. Für den komfortablen Datenaustausch zwischen Prozessen und Programmen wurde File-Maps (Speicherdateien) ermöglicht.
Erweiterte Datenbank-Funktionen
Der Zugriff auf die bekannte Opensource-Datenbank Firebird (weitgehend kompatibel zum kommerziellen Interbase) ist nun direkt mit zahlreichen Funktionen integriert und auch bei SQL-Zugriffen über ODBC sind nun BLOBS (Binary Large Objects) möglich, soweit es die entsprechende Datenbank erlaubt.
Neue Datumsfunktionen
Über 30 Zeitpunkt- und Datumsfunktionen erlauben endlich einen komfortablen Umgang mit Zeit- und Datumswerten. Es können Tage, Monate, Stunden, Minuten oder Sekunden zu einem Datum hinzugezählt oder abgezogen werden. Die Ermittlung von Wochentagen oder Jahrwochen ist kein Problem. Ein Datum kann mit einem anderen verglichen werden. Zahlreiche Formatierungsmöglichkeiten lassen keine Wünsche mehr offen.
Weitere Highlights:
  • - einfachere Übergabe von Strings & Fließkommawerten an APIs und DLL-Funktionen
  • - DrawText enorm erweitert
  • - ChooseFont zur Auswahl einer Schrift
  • - Verbesserung und Erweiterung der vor definierten Dialoge
  • - Listbox-Liste und Listenbearbeitung erweitert
  • - Menügestaltung nochmals erweitert
  • ... und vieles mehr.

VC122001-25

ProBase 2009 Standalone CD-Version

ProBase 2009 ist ein Programm zum einfachen Erstellen von Datenbankanwendung. Die Standalone-Version kann auch ohne XPROFAN fertige und frei weitergebbare EXE-Dateien erstellen. Weitere Lizenzgebühren fallen nicht an. In dieser Version sind Compiler und Linker in einer Spezialversion enthalten. Datenbankanwendungen können ohne Programmierung erstellt werden. Auch hier können die Masken frei gestaltet werden.
VC121001-25

ProBase 2009 für XProfan ab V11.x (muss installiert sein) CD-Version

Diese PROBASE-Version setzt eine Vollversion von XPROFAN 11.0 oder neuer vorraus. Empfohlen wird Version 11.1. Von PROBASE generierte Programme sind 100%ige XPROFAN-Programme und können von XPROFAN beliebig erweitert, verändert, kombiniert und weiterverwandt werden. XPROFAN und PROBASE sind ein unschlagbares Paar, wenn es darum geht, schnell Programme zu entwickeln, die auf dBase-kompatible Datenbanktabellen zugreifen.
VC107201-25

ProBase 2003 für Profan (Profan ab V7.0e bis XProfan 10 muss installiert sein) CD-Version