SpeedCommander 19 Multiuserlizenzen (Aktivierungscode) Vollversionen

    Lieferzeit:1-2 Werktage
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

SpeedCommander hilft Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Dateien in bewährter Zweifenstertechnik, die für jedermann einfach zu bedienen ist und dennoch auch dem erfahrenen Anwender mit ihrer Leistungsfähigkeit dient. SpeedCommander integriert Dateimanagement, Dateibetrachter, Datenkomprimierung, Verschlüsselung, das Starten von Anwendungen, Funktionen zur Festplattenverwaltung sowie den Zugriff auf Netzwerk, Internet und FTP unter einer einfachen und einheitlichen Benutzeroberfläche.

Das Programm bietet direkte Unterstützung für eine Vielzahl von Archivformaten, so dass Sie die wichtigsten Formate ohne externe Programme entpacken und erstellen können. Über eine moderne AddIn-Schnittstelle lassen sich zusätzliche Erweiterungen integrieren. Der integrierte FTP-Client unterstützt die Protokolle FTP, FTP über SSH (SFTP) und FTP über SSL.

Wichtiger Hinweis: Für die Produktaktivierung ist eine Internetverbindung nötig!


Unterschiede zwischen Standardversion und Pro-Version
Die Pro-Version enthält alle Funktionen der Standardversion und folgende Erweiterungen:

  • Brennen von Dateizusammenstellungen auf CD, DVD und Blu-Ray
  • Schreiben von Dateizusammenstellungen in eine Datenträgerabbild-Datei
  • Erstellen von Datenträgerabbild-Dateien optischer Medien (CD, DVD, Blu-Ray)
  • Schreiben von Datenträgerabbild-Dateien auf optische Medien (CD, DVD, Blu-Ray)
  • Löschen von wiederbeschreibbaren optischen Medien
  • Anzeige von Geräteinformationen zu optischen Schreib- und Lesegeräten
  • Anzeige von Medieninformationen beschreibbarer optischer Medien
  • Anzeigen und Entpacken von Datenträgerabbild-Dateien (ISO, BIN)
  • Direkter Zugriff auf Dropbox
  • Direkter Zugriff auf Google Drive
  • Direkter Zugriff auf Google Fotos
  • Direkter Zugriff auf OneDrive Personal
  • Direkter Zugriff auf OneDrive Business
  • Direkter Zugriff auf 1&1-Mediacenter
  • Direkter Zugriff auf GMX-Mediacenter und andere WebDAV-Anbieter
  • Direkter Zugriff auf BOXDrive
  • Direkter Zugriff auf HiDrive
  • Direkter Zugriff auf WebDAV-Server 1&1-Mediacenter
  • Direkter Zugriff auf WebDAV-Server GMX-Mediacenter
  • Direkter Zugriff auf WebDAV-Server MagentaCloud
  • Sortieren von Wechseldatenträgern (FAT12, FAT16 und FAT32)
  • Zugriff auf Wiederherstellungspunkte und Schattenkopien über das VssSnapshots-AddIn


Hier einige Neuerungen der Version 19:

  • Dunkle Fensterelemente und Systemmenüs in den Hauptfenstern, wenn ein schwarzes Office 2007/2010/2016-Design oder ein dunkles VS2012/2015-Design verwendet wird (ab Windows 10-1809)
  • Tages- und Nachtmodus für die Umschaltung zwischen hellen und dunklen Designs/Farbschemata
  • Automatische Umschaltung zwischen Tages- und Nachtmodus nach fester Zeit oder  Sonnenauf-/ Sonnenuntergang (Extras - Verschiedenes)
  • Automatische Suche nach Updates
  • Vereinfachte Softwareaktualisierung durch Herunterladen des Installationsarchivs und Starten der Installation direkt aus SpeedCommander
  • Ordneransichten für FTP, AddIns, Brennprojekte und Dateiablagen
  • Kommandozeilenparameter /colorscheme zur Festlegung eines bestimmten Farbschemas beim Start
  • Zusätzliche Auswahlmöglichkeit für den PowerShell Core-Befehlsinterpreter (Einstellungsdialog Extras-Spezielles)
  • Separat einstellbare Befehlsinterpreter für integriertes Befehlsausgabefenster und externe Eingabeaufforderung (Extras - Spezielles)
  • Optionales Ausblenden aller Befehle ohne Tastenkürzel im Tastaturbelegungs-Dialog
  • Auswahl/Abwahl aller Einträge in der Listenansicht des Tastaturbelegungs-Dialogs mit Strg+A/S
  • Anwendungsfavoriten können mit reduzierten Rechten gestartet werden, wenn SpeedCommander mit angehobenen Rechten ausgeführt wird
  • In der Eingabezeile und im Ausführen-Dialog gestartete Programme können bei gedrückter Windows-Taste mit reduzierten Rechten gestartet werden, wenn SpeedCommander mit erhöhten Rechten ausgeführt wird
  • Pro-Version: Unterstützung von OneDrive Business
  • Pro-Version: Unterstützung von Google Fotos
  • Makros: Neue Eigenschaften für MainWindow-Objekt zum Abfragen und Setzen des Designs und des Farbschemas
  • Archive: Entpacken von .gz-Archiven mit mehreren Chunks
  • Mehrfaches Umbenennen: Platzhalter [r,x] für die Erzeugung von Zufallszahlen, wobei x für die Anzahl der Stellen steht
  • Mehrfaches Umbenennen: Löschen von mehreren Profilen gleichzeitig durch Mehrfachmarkierung im Löschen-Dialog
  • FTP: Unterstützung für IPv6
  • FTP: Unterstützung von TLS v1.3
  • FTP: Unterstützung von Client-Zertifikaten für FTP/SSL
  • FTP: Optionale Verwendung der IP-Adresse des Servers für PASV-Verbindungen bei falsch konfigurierten FTP: Gesamtfortschritt für den Download von Dateien
  • FTP: Unterstützung von OTP MD4/MD5/SHA/RMD160 für FTP/SSL
  • FileSearch: Löschen von mehreren Profilen gleichzeitig durch Mehrfachmarkierung im Löschen-Dialog
  • FileSync: Jeweils eigene Farbeinstellungen für helle und schwarze/dunkle Designs
  • FileSync: Löschen von mehreren Profilen gleichzeitig durch Mehrfachmarkierung im Löschen-Dialog
  • SpeedEdit: Separate Farbeinstellungen für die aktive Zeile sowie das Umrahmen der aktiven Zeile
  • SpeedEdit: Syntaxhervorhebung für Swift, AutoIt, Registrierungsdateien, ASN.1, JSON, YAML, Inno Setup und NSIS
  • SpeedEdit: Erweiterung der Syntaxhervorhebungsdefinitionen für Assembler, CSS, C++, C#, IDL, Java, Pascal, VB, HTML, PHP, Perl, Bash, Batch, SQL, Python und Powershell
  • fsc: Für Parameter in Skriptdateien können Umgebungsvariablen verwendet werden
  • fsc: Kommandoschalter /apc ergänzt den Zielpfad um die Pfadbestandteile des Quellordners
  • sqc: Für Parameter in Skriptdateien können Umgebungsvariablen verwendet werden
  • SCBackupRestore: Dunkle Fensterelemente, wenn ein schwarzes Office 2007/2010/2016-Design oder ein dunkles VS2012/2015-Design verwendet wird (ab Windows 10-1809)
  • SCBackupRestore: Einlesen der Sicherungszeitpunkte optimiert
  • SCBackupRestore: Bei der Wiederherstellung von Sicherungszeitpunkten wird die ursprüngliche SpeedCommander-Version berücksichtigt (sofern vorhanden)
  • SCBackupRestore: Löschen von mehreren Sicherungspunkten gleichzeitig durch Mehrfachmarkierung
  • und viele mehr...

Weitere Informationen und Downloadmöglichkeiten finden Sie unter der Webseite: https://www.speedproject.de
Informationen zur Produktaktivierung finden Sie unter: https://www.speedproject.de/hilfe/produktaktivierung/
Aktivierungen im Überblick: 1 User = 5 Aktivierungen, 3 User = 8 Aktivierungen, 5 User = 12 Aktivierungen, 10 User = 18 Aktivierungen. Jede Lizenz beinhaltet weiterhin 5 Aktivierungen für USB-Sticks.